Betonsanierung mit DSH-V – Asphalt Technik Nord

(Dünne Schichten in Heißeinbau auf Versiegelung)

Ausgangssituation

Ausgangssituation.
Eine unebene, rissige Betonfläche.
Größere Schäden wurden im Vorfeld behandelt.

Versiegelung

Einbau von etwa 2,5 cm DSH-V auf Beton unmittelbar vor dem Aufbringen des Asphalts erfolgt das Anspritzen mit 1,0 kg/qm Polymerbitumenemulsion, diese sorgt für eine innige Verklebung zwischen Beton und Asphalt, sowie für eine Versiegelung gegen Eindringen des Wassers.


Endzustand

Endzustand. Eine ebene, versiegelte und optimal profilierte Asphaltfläche.